Du bist hier: Start

Anmeldung



Besucher

Heute19
Gestern12
Woche19
Monat3763
Insgesamt48931

Aktuell sind 3 Gäste online


VCNT - Visitorcounter

Facebook

SG Medizin Bad Sulza e.V. (Abteilung Fußball)
Willkommen auf der Startseite
Einladung Kurstadtcup 2016 > Freizeitmannschaften PDF Drucken E-Mail
Montag, den 09. Mai 2016 um 15:28 Uhr






 
Spieltag 17.04.2016 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 17. April 2016 um 20:20 Uhr

FSV Ilmtal Zottelstedt – Medizin Bad Sulza 3:0 (1:0)

 

Völlig lustlos und ohne Bock fuhr unsere Mannschaft heute zum Tabellen-Zweiten nach Zottelstedt.

Unsere Abwehrspieler Lars, Egon, Tobias und Mark haben wie schon seit Wochen keine Lust und verstecken sich hinter fadenscheinigen Verletzungen. Unser bester Angreifer Patrick hatte sich die ganze Woche auf den Knöchel gehauen um heute ja nicht spielen zu müssen.

Dazu kam Sebastian der unmotiviert mit Schmerzen und ohne Sprintkraft einfach mit spielen wollte um seiner Mannschaft zu helfen und ein Marko der sich seit Wochen mit einer Verletzung rumplagt und heute einfach mit Tasche kommt und mitspielt. Dazu kommen Leute aus der Zweiten die einfach mal in der Ersten spielen wollen wie Ronny Förster, Stefan Goebel und Christian Ruhnke (nachdem sie auch gestern schon gespielt haben). Was bilden sich Sebastian, Marko, Ronny, Stefan und Christian eigentlich ein.

Wir hätten heute so gern mit unseren verbleibenden 7 Leuten aus der Ersten gespielt, also mit Peter, Alexander, Florian, Franz, Konrad, Steven, Tino und Tommy. Ach habe ich fast vergessen, da kommt der Peter einfach direkt von Arbeit um nicht weiter arbeiten zu müssen und sich lieber 90 Minuten im Tor ausruhen will. Unfassbar!

Nun gut Peter war halt da und ich bin überzeugt, mit den 7 Spielern unserer Ersten hätten wir sicher gewonnen, doch nee wir müssen ja die verletzten Spieler und die von der Zweiten mit durchschleppen. So können wir nicht gewinnen!

 

So Ironie aus und nun kommen wir zu den Tatsachen des heutigen Spiels, denen sich scheinbar einige der Zuschauer ab und an mal verschließen bzw. diese nicht wahrnehmen.

 

Trotz größter Personalsorgen und vieler verletzter und angeschlagener Spieler saßen heute 14 gewillte Spieler in der Kabine, die sich keinesfalls aufgegeben haben, lustlos waren oder die vor dem Tabellen- Zweiten resignierten.

Wir wählten eine sehr defensive Ausrichtung, wollten tief in der eigenen Hälfte stehen und den Spielfluss der Heimmannschaft unterbinden. Offensiv sollte die einzige Spitze Sebastian, solange es mit seinem Schmerzen geht, die Bälle halten und den einen oder anderen Freistoß rausholen.

 

In den Anfangsminuten klappte dies auch ganz gut und Zottelstedt war immer wieder gezwungen sein Spiel neu aufzubauen. In den Zweikämpfen waren wir präsent und gut dabei. Umso bitterer ist der Führungstreffer nach einer Ecke. Hier hatte Marko nicht eng genug am Gegenspieler gestanden, so dass dieser mit Anlauf und Schwung einköpfen konnte.

Doch trotz des frühen Rückstandes hielt sich die Mannschaft an die vorgegebene Taktik und schaffte ab und an auch mal etwas Entlastung nach vorn. Nach einem Eckball hatte Sebastian die große Chance zum Ausgleich, doch völlig freistehenden vergab er drei Meter vor dem Tor per Kopf. In der Folgezeit versuchte Zottelstedt viel und hatte auch einige Möglichkeiten, doch ein Tor gelang ihn nicht. Unsererseits hatten wir noch eine gute Möglichkeit nach einem Freistoß von Pius. Doch der gut getretene Schuss wurde vom Torwart der Zottelstedter stark pariert.

 

So ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause. Der Trainer war mit der Leistung der Mannschaft im Großen und Ganzen zufrieden und wir wollten weiter geduldig auf unsere Chancen warten.

Diese kamen schneller wie gedacht und kurz nach der Halbzeit müssen wir eigentlich den Ausgleich machen. Zuerst hatte Tino die Möglichkeit als er allein auf den Torwart zuging, doch zu hektisch und nervös verstolperte er das Ding.

Kurz darauf setzte Jens zu einem Sololauf von der Mittellinie an und tankte sich bis zur Strafraumgrenze durch. Den anschließenden Schuss verzog er jedoch und jagte die Kaule über das Tor. Beide Situationen spiegeln den bisherigen Verlauf und unsere eklatante Abschlußschwäche wieder. Leider. Wer weiß wie Zottelstedt bei einem möglichen Ausgleich reagiert hätte.

Kurz nach den beiden vergebenen Möglichkeiten für unser Team bekam der Gegner einen Handelfer zugesprochen. Florian ging reflexartig wie ein Torwart zum Ball und dieser berührte seine Hand. Der Elfer geht in Ordnung und wurde auch souverän verwandelt.

In der Folgezeit drängte der Tabellenzweite weiter auf unser Tor und wollte den nächsten Treffer. Gelungen ist dies zunächst nicht, da Peter zweimal super parierte.

Auf der Gegenseite hatten wir nach einem Foulspiel an Tino noch einmal eine gute Freistoßsituation durch Pius. Doch irgendwie hielt der Torwart der Heimelf erneut das Ding fest.

In der 71. Spielminute konnte der Gegner nach einer zu kurzen Kopfballabwehr von unserer Mannschaft mit schönem Direktschuss den dritten Treffer erzielen. In den Schlussminuten passierte nichts mehr und Zottelstedt hat das Spiel zu Recht mit 3:0 gewonnen.

 

Fazit: Die Mannschaft hat sich gut an die taktische Ausrichtung gehalten und dass was möglich war probiert. Unsere gewählte Taktik ging fast auf doch wie schon erwähnt wurden diese leider vergeben.

Ja, wir hatten auch in diversen Situationen den Ball zu leichtfertig hergeschenkt, läuferisch waren wir dem Gegner deutlich unterlegen und vor dem Tor versagten wir wieder bzw. der Torwart der Heimmannschaft hielt stark (wie er es auch immer gemacht hat).

Ja, Tommy fand heute oft nicht ins Spiel, ja Pius war läuferisch nicht gut, ja das was wir gespielt haben war kein attraktiver Fußball, doch ich vergesse nicht wer uns heute wieder alles fehlte.

 

Ich bin auch dankbar, dass wir solche Leute in der zweiten Mannschaft haben, die uns unterstützen und auch die angeschlagenen Spieler die mit Schmerzen spielen, sorgen mit ihrem Einsatz dafür, dass wir nicht nur mit 7 Leuten auflaufen müssen.

 

Wir müssen leider akzeptieren, dass uns seit Wochen wichtige Stützen der Mannschaft fehlen und die Personalmisere Wahnsinns Dimensionen angenommen hat. Jeder sollte sich bewusstmachen, dass wir mit den vielen Ausfällen ein tolles Spiel mit vielen Torszenen unserer Mannschaft nicht verwirklichen können auch wenn wir uns dies alle wünschen.

Die Mannschaft ist verunsichert, da wir seit Wochen immer in einer anderen Besetzung, mit einer anderen Taktik und oft spielen unsere Jungs immer wieder auf anderen Positionen. Doch ich kann jedem versichern, die Jungs sind gewillt das Beste zu geben und das tun sie auch oft, wenn es manchmal auch nicht so aussieht.

Ich hoffe, dass der eine oder andere etwas mehr Verständnis für die schwierige Personalsituation hat und die Jungs nicht mit negativen Worten runtermacht oder schlecht redet, sondern Vertrauen schenkt und sie aufbaut.

PS: Und wenn ich der Mannschaft sage, sie soll tief stehen und nicht wild vorn drauf gehen, dann bitte liebe Zuschauer akzeptiert das und nehmt es so hin!






 
Spielankündigungen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. März 2016 um 07:24 Uhr

Kommende Spiele

 

Samstag 23.04.2016 :

 

15.00 Uhr  Herren / 1. Kreisklasse  SG Medizin Bad Sulza 1 - Schöndorfer SV 2.

 

Sonntag 24.04.2016 :

 

15.00 Uhr   Herren / 2. Kreisklasse   FC Auerstedt -  SG Medizin Bad Sulza 2.

 






 
Unsere Trainer und die Trainingszeiten ihrer Teams PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. Juli 2012 um 19:41 Uhr

1. und 2. Männermannschaft

Trainer:

Spfrd. Michael Rost (+49 172-2909449)

Spfrd. Ronny Förster

Spfrd. Thomas Feldrappe

Trainingszeiten:

Mittwoch 18:00 - 20:30 Uhr

 

Wintersaison:

Dienstag 18:00 - 19:00 Uhr Fitnessraum Klinikzentrum Bad Sulza

Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr Sauna Klinikzentrum Bad Sulza

Donnerstag in der Turnhalle Bad Sulza 19:00 - 20:30 Uhr

 

C-Junioren

Trainer:

Spfrd. Volker Großmann (+49 175-2544744)

Spfrd. Timo Dennstedt

Trainingszeiten:

Montags 16:00 - 17:30 Uhr in Schmiedehausen

Mittwochs 16:00 - 17:30 Uhr in Bad Sulza

Wintersaison: Mittwochs in der Turnhalle Bad Sulza 16:00 - 17:30 Uhr

 

 

D-Junioren

Trainer:

Spfrd. Joachim Scharff (+49 15231056755)

Spfrd. Lutz Schumann (+49 17632887050)

Trainingszeiten:

Mitwoch 16:30- 18:00 Uhr in Bad Sulza Sportplatz

Wintersaison: Freitag in der Turnhalle Bad Sulza 17:30 - 18:30 Uhr

 

E-Junioren

Trainer:

Spfrd. Florian Weise (+49 151-70066814)

Trainingszeiten:

Dienstag 16:30- 18:00 Uhr in Bad Sulza

Freitag 16:30 - 18:00 Uhr in Bad Sulza

 

Wintersaison: Freitag in der Turnhalle Bad Sulza 16:30 - 17:30 Uhr

 

 

Hallo Sportfreunde,

Wir suchen ständig Sportinteressierte, die uns als Fußballer aller

Altersklassen, Übungsleiter, Betreuer oder Schiedsrichter unterstützen!!!

 

Weiter Infos unter:   info(at)medizin-bad-sulza.de

 






 
Slideshow by phatfusion
Design by Next Level Design Lizenztyp CC