Donnerstag, 03 August 2017 15:02

Unsere D- Junioren der SG Medizin Bad Sulza

Die D-Junioren der SG Medizin Bad Sulza um die Trainer Florian Weise und Kevin Knorr informieren über den Spielbetrieb und andere Aktivitäten innerhalb der neuen Saison.

D-Junioren erleben die Anfänge der entscheidenden Entwicklungsphase vom Kind zum Jugendlichen. Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sorgt dabei für optimale Lernbedingungen. Insbesondere im koordinativen Bereich erzielen die Spieler große Fortschritte.

Gleich nach den Sommerferien und kurz vor dem Saisonstart starten die Jungs zur Vorbereitung in das Training. Trainiert und gespielt wird in Bad Sulza.

In der Vergangenheit waren wir vor allem neben den fußballerischen Ergebnissen echt begeistert, was für ein toller Zusammenhalt in der Mannschaft und mit den Eltern herrscht.

Trainer:

Spfrd. Florian Weise (+49 0151 70066814)

Spfrd. Kevin Knorr

Trainingszeiten:

Dienstag 16:30 - 18:30 Uhr in Bad Sulza

Freitag   16:30 - 18:00 Uhr in Bad Sulza

Wintersaison: Montag in der Turnhalle Bad Sulza 16:00 - 17:30 Uhr

Sonntag, 13 August 2017 12:57

Derbysieger

Spiel, Satz und Sieg.....

D-Junioren der SG Medizin Bad Sulza gewinnen Punktspielauftakt in Niedertrebra mit 4:2

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und Mädels sowie die Trainer Florian und Kevin!!!

 

IMG 0748

Donnerstag, 31 August 2017 08:02

Pokalspiel

D- Junioren Kreispokal

SG Medizin Bad Sulza – SpG Moorental II 11 : 0 (7:0)

Mit einer überzeugenden und tollen Leistung siegten die von Florian Weise trainierten Mädels und Jungs im Pokalspiel gegen die Zweite Vertretung der Spielgemeinschaft Moorental und ziehen verdient in die nächste Pokalrunde ein.

Von der ersten Minute an spielten unsere D-Junioren sehr gut und konnten bereits in der 5.min das 1:0 erzielen. Mit schönen Kombinationen und sehenswerten Toren konnten bis zur Halbzeit noch weitere Treffer erzielt werden, so dass es zur Pause bereits 7 : 0 für unsere Jüngsten stand.

In der zweiten Hälfte ließ man es bei hochsommerlichen Temperaturen erst etwas ruhiger angehen, bevor man wieder den Torreigen eröffnete. Unsere Mannschaft gelangen noch weitere 4 Treffer und sie sicherte sich den Einzug in die nächste Pokalrunde.

Wir wollen aber nicht die tapfer kämpfenden Gäste vergessen. Sie warfen sich in jeden Ball, kämpften, liefen bis die Wangen feuerrot leuchteten und ließen nicht die Köpfe hängen– doch unsere Mannschaft war heute einfach besser.

Ein tolles Spiel, vor tollem Publikum mit tollen Spielern- bitte weiter so!

D-Junioren der SG Medizin Bad Sulza ziehen ins Pokalviertelfinale ein

Am Reformationstag bestritten die D- Junioren der SG Medizin ihr Pokalachtelfinalspiel auf dem Sportplatz in Bad Sulza. Gegner war die Zweite Mannschaft von Empor Weimar.

Empor Weimar spielt in der Staffel 2 und so kam es zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften.

Das Trainergespann der Mediziner hatte alle Jungs und Mädels an Bord und war für den Pokalfight bereit.

Unsere D-Junioren begannen von Beginn an aus einer stabilen Abwehrreihe heraus und ließ dem Gegner wenig Raum. Mit schnellen Spiel nach vorn erspielten sie sich gute Chancen und folgerichtig fiel in der 3. Spielminute bereits die Führung. Nach guter Flanke von der rechten Seite wurde mit einem sehenswerten Kopfball von C. Weise eingenetzt.

In der Folgezeit dominierte unsere Mannschaft das Spiel weiter und hatte etwas Pech im Abschluss, so dass es bei der knappen Führung bis zur Pause blieb.

Die Mannschaft von Empor kam mit mehr Schwung aus der Halbzeit und drückte auf den Ausgleichstreffer. Das Spiel wurde nun ausgeglichener und die Empor- Jungs hatten mehr Ballbesitz. Doch die Mediziner standen weiter gut in der Abwehrreihe und erzielten in der 40. Minute nach einem schönen Spielzug das 2:0 erneut durch C. Weise.

In der Folgezeit drückte Empor noch mehr und die Mediziner hatten vor ihrem Tor alle Hände voll zu tun. Unser Torwart musste ein ums andere Mal seine Klasse abrufen, doch in der 52. Min war auch er machtlos und Empor Weimar konnte verkürzen.

In den Schlussminuten warfen die Weimarer alles noch vorn, doch unsere Jungs und Mädels wehrten sich tapfer und mit großen Einsatz wurde die knappe Führung bis zum Abpfiff gehalten. Der Jubel über den Sieg war dann grenzenlos.

Eine tolle Mannschaftsleistung mit viel Leidenschaft und Willen sicherte unserer Mannschaft in einem jederzeit fair geführten Spiel den Einzug ins Pokalviertelfinale.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung an die Mannschaft und das Trainerteam!